Startseite
  Über...
  Archiv
  Disclaimer
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Myspace
   MSC Saßmannshausen
   Youngster-Slalom-Cup
   Melissa Etheridge
   ...great Melissa stuff...
   No Angels Inside
   Lucy Diakovska
   Schmanky

http://myblog.de/roman-o-bot

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
"What lies ahead is what we wish to achieve!" (by Lucy)

Und selten hat dieser Satz so viel Wahrheit wie an den letzten Tagen eines jeden Jahres. Freizeit ohne Ende - gerade dieses Jahr, da der zweite Weihnachtsfeiertag praktischerweise auch gleichzeitig ein Freitag ist - und kaum hat man angefangen zu gammeln, wünscht man sich einen geregelten Tagesablauf zurück. Spätestens nächste Woche Montag um 7.16 Uhr, eine Minute nach Anstempeln meiner Anwesenheit auf der Arbeit, wünsche ich mir, einfach mal einen kompletten Tag gammeln zu können. Warum will man immer das, was man gerade nicht hat - was vor einem liegt - am meisten?
Ist es nicht total bescheuert?
Ist es nicht total bescheuert, dass man sich beim rumgammeln langweilt, sich eine Stunde später auf der Arbeit aber nach genau dieser Langeweile sehnt?
27.12.08 19:09
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung