Startseite
  Über...
  Archiv
  Disclaimer
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Myspace
   MSC Saßmannshausen
   Youngster-Slalom-Cup
   Melissa Etheridge
   ...great Melissa stuff...
   No Angels Inside
   Lucy Diakovska
   Schmanky

http://myblog.de/roman-o-bot

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Unfassbar!

Kann mir bitte mal jemand ganz schnell sagen, wo der Boden der menschlichen Respektlosigkeit ist, bevor ich mir an den Gedanken darüber nicht nur der Kopf, sondern meinen ganzen Verstand zerbrochen habe?!?!
Das was gestern morgen passiert ist, kann ich mit Worten kaum beschreiben... weder direkt danach, noch jetzt. Ich bin nur lediglich kurz vorm Heulen...
Also: Gestern morgen, Weihnachts-Schulgottesdienst, so, wie jedes Jahr am letzten Schultag im alten Jahr. Schon die Tatsache, dass keiner der Schüler, die unglaublicherweise fast alle erwachsene Menschen sein sollten (...sein sollten...) auch nur ansatzweise sowas wie Ernsthaftigkeit gezeigt hat, wenn man Beispielsweise gemeinsam das "Vater unser" betet oder vorn ein Lied gesungen wird, hat mich schon geärgert ohne Ende und ich bin definitiv nicht der gläubigste Mensch! Also ich gehe nie in die Kirche und bete auch zugegeben eher selten, aber ich finde, wenigstens bei solchen Veranstaltungen muss man sich nicht derartig daneben benehmen. Aber gut, das wäre ja alles noch kaum ein Problem gewesen, wusste man ja vorher, dass bei einem Schulgottesdienst nie mehr als 10% zuhören geschweige denn mitmachen....
Was danach kam, war viel schlimmer.

Es sei vorher erklärt: Vor einigen Wochen waren drei (schwarze) Afrikaner, daruner eine Frau, bei uns in der Schule. Sie kommen aus Soweto, was in Südafrika liegt und eine der ärmsten Städte auf der ganzen Welt ist. Zwei Stunden berichteten sie uns auf englisch über die katastrophalen Zustände, die dort unten herrschen. Angefangen von den Weißen, die sich dort eingenistet haben um Rassismus zu betreiben und die Schwarzen zu unterdrücken, bis hin zu Aids, was dort statistisch jeder dritte Bürger hat.
Um den Ernst der Lage zu verstehen, eine Geschichte, die uns einer der drei erzählt hat:
Ein junges Mädchen, gerade 15 Jahre alt, steht in der Küche und sorgt für seine Geschwister. Der Vater ist schon vor Jahren an Aids gestorben. Ein Mann betritt die Küche und fragt das Mädchen, wo Ihre Mama sei. Das Mädchen antwortet: "Sie liegt in Ihrem Bett im Raum nebenan!" Der Mann geht um nach der Mutter zu schauen. Eine Minute später tritt er zurück in die Küche: "Deine Mama liegt in ihrem Bett....tot!" Das Mädchen holt tief Luft und antwortet "Der vierte Mensch in meiner Familie innerhalb der letzten zwei Wochen!" (Wenn man das so rational sagen kann wie das Mädchen in dem Moment, weil der Tot lange nicht mehr den Stellenwert hat, wie bei uns hier, dann kann man sich denken, in welchen Verhältnissen dort gelebt werden muss...)
Jedenfalls haben diese drei Afrikaner eine Organisation gegründet, um den Leuten dort unten, auch wenn die Lage noch so schlecht ist, wenigstens etwas zu helfen. Sie selbst leben, genau wie alle, am Existenzminimum, aber wollen dennoch ihren Mitbürgern helfen. Denen, die noch kein Aids haben, wollen sie Aufklärung bieten. Denen, die durch Aids Familienmitglieder verloren haben, wollen sie Trost spenden und denen, die selbst Aids haben, wollen sie die letzten Tage/Wochen/Monate auf Erden so angenehm wie möglich gestalten.

Um zurück zum Gottesdienst zu kommen: Für diese Organisation sollte die Kollekte sein. Der Korb ging an mir vorbei und irgendwelche Schüler hatten wahrhaftig Scheine reingelegt! Bei einer SCHULgottesdienstkollekte würde ich persönlich nie Scheine geben, aber es waren ca. 50 Euro dort drin. Als der Korb drei Reihen weiter hinten angelangt war und wieder nach vor gereicht wurde, war er leer, weil irgendein Schüler scheinbar dringend Geld zum Zigaretten kaufen brauchte...

Beschämend.

Respektlos.

Krank.

UNFASSBAR.


Der Blog ist lang geworden, ich hab keine Ahnung ob wer von euch die Ausdauer hat, sich ihn komplett durchzulesen, aber ich muss meine Wut und meinen Zorn jetzt einfach jemandem mitteilen...
20.12.07 19:27





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung